Lagerstempel als Holzstempel

Wer sich heute in einem modernen Büro umsieht, der wird sie kaum noch entdecken: Lagerstempel aus Holz. Schon lange wurden diese Modelle abgelöst von den neuen Varianten aus Kunststoff, Metall, selbstfärbend und vielfarbig. Doch entbehren die Lagertextstempel aus Holz nicht einer gewissen Nostalgie, kennt man sie doch aus alten Gemeindebüros, Polizeigebäuden und Verwaltungstrakts. Sie sind in unterschiedlichsten Größen verfügbar, auch kann man aus einer Vielzahl verfügbarer Texte wählen. Da man ein separates Stempelkissen benötigt, um diese Drucker zu benutzen, ist man hier bei der Anschaffung nicht auf eine bestimmte Farbe festgelegt, wie es bei manchen modernen Geräten der Fall ist.

Alles anzeigen »



* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der vermutlich größte Vorteil beim Lagerstempel aus Holz besteht in seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Moderne Stempel verfügen vielleicht über ein integriertes Stempelkissen oder austauschbare Druckplatten, siehe Trodat Office Printy. Dies schlägt sich jedoch auch im Preis nieder. Lagerstempel als klassische Holzstempel hingegen sind bereits für unter fünf Euro zu erwerben und lassen hierbei dennoch nicht an Qualität zu wünschen übrig. Sollte nach jahrelangem Gebrauch die Druckplatte abgenutzt sein, so ist eine erneute Anschaffung dennoch günstiger als das teure moderne Gerät. Lediglich in der Auswahl der Texte ist man eingeschränkt. Viele Variationen, wie zum Beispiel der Stempel "Kopie", der Stempel "Bezahlt" oder der Stempel "Erledigt" stehen als Lagertextstempel zur Verfügung.  Findet man unter den vorhandenen Ausführungen nicht die Formulierungen, die man für den Bürobedarf benötigt, so muss man gegebenenfalls doch auf ein modernes Gerät zurückgreifen, welches sich individuell konfigurieren lässt.