Hilfe? +49 (0) 2162 / 54 99 100 10


Papiertüten im Alltag – praktisch, modern und oft umweltfreundlich

Papiertüten sind eine nachhaltige und robuste Alternative zu herkömmlichen Plastiktüten. Eine Papiertragetasche kommt in der heutigen Zeit bei Weitem nicht mehr so standardisiert daher, wie es früher noch der Fall war. Egal, ob mit oder ohne Logo oder in klein, mittelgroß oder groß: Heutzutage dürfte für jeden und jede die passende Lösung dabei sein. Kurz: Papiertüten aus Kraftpapier bringen viele Vorteile mit sich, vor allem dann, wenn sie individuell bedruckt werden.

Dementsprechend verwundert es nicht, weshalb die kleinen und größeren Tragetaschen mittlerweile sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich eine besonders wichtige Rolle spielen. Viele Taschen sind nachhaltig, kompostierbar und bestehen zu 100 Prozent aus Altpapier.


* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  1. Die umweltfreundlichen und praktischen Tüten von Tütle
  2. Wie werden Papiertüten hergestellt?
  3. Wozu werden Papiertüten verwendet?
  4. Papiertaschen mit einem großen Stempel individuell bedrucken
  5. Wie nachhaltig sind Papiertüten wirklich?
  6. Dürfen Tütle Papiertüten in den Biomüll?
  7. Papiertüten bei stempelservice.de kaufen

Die umweltfreundlichen und praktischen Tüten von Tütle

Papiertüten mussten sich über einen langen Zeitraum hinweg gegen ihr ehemaliges Image wehren. Viele Menschen brachten früher mit ihnen unter anderem ein geringes Maß an Stabilität in Verbindung. Genau das hat sich im Laufe der Jahre jedoch geändert.

Die Papiertüten von Tütle zeigen, dass sich Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Stabilität auf keinen Fall ausschließen. Sie bestehen zu 100 Prozent aus Altpapier und sind dementsprechend kompostierbar. Daher haben sie sich zu einer praktischen Alternative zu Plastiktüten entwickelt.

Papierbeutel von Tütle sind in verschiedenen Größen erhältlich. Das Sortiment reicht von kleinen Papierbeuteln bis hin zu großen Papiertüten mit Henkel. Wer möchte, kann die verschiedenen Modelle auch mit einem individuellen Stempelabdruck versehen und so zu einer Art Unikat werden lassen.

Kurz: Wer sich auf der Suche nach einer Papiertüte befindet, die in verschiedener Hinsicht hohe Ansprüche erfüllt, kommt mit den Modellen von Tütle auf seine Kosten. Nun ist es nur noch wichtig, sich für die passende Größe bzw. Variante zu entscheiden.

Wie werden Papiertüten hergestellt?

Die Herstellung von Papiertüten ist grundsätzlich nicht schwer. Oft wird hierbei auf Rohstoffe, wie zum Beispiel Holz oder Altpapier, zurückgegriffen. Zunächst werden die entsprechenden Materialien zerkleinert, bis sie aussehen wie Sägemehl. Danach folgt – je nach Herstellungsart - ein heißes Chemiebad oder ein Schleifprozess.

Der entstandene Papierbrei wird entweder „Zellstoff“ oder „Holzschliff“ genannt – je nachdem, auf welches Herstellungsverfahren gesetzt wurde. Ist die Masse durch ein kochendes Chemiebad entstanden, handelt es sich um Zellstoff. Wurde hingegen auf bloßes Zuschleifen gesetzt, spricht man von „Holzschliff“.

In der Weiterverarbeitung wird der Brei gereinigt, gebleicht und mit anderen Materialien, wie beispielsweise Porzellanerde, vermischt. Hierbei kommen bei vielen Herstellern auch Chemikalien zum Einsatz, um einwandfreies und nahezu perfektes weißes Papier herzustellen.

Am Ende muss das Papier nur noch getrocknet werden. Danach wird das Papier in die richtigen Formen geschnitten und zusammengeklebt.

Die Hersteller nachhaltiger Papiertüten gehen hier andere Wege. Marken, wie zum Beispiel Tütle, setzen auf 100 Prozent kompostierbare Materialien und eine umweltfreundliche Produktion. Somit bieten sie ihren Kunden die Möglichkeit, den eigenen, ökologischen Fußabdruck noch ein wenig zu verkleinern.

Wozu werden Papiertüten verwendet?

Auch in der modernen Gesellschaft sind Papiertüten mittlerweile kaum wegzudenken. Wie beliebt sie sind, zeigt sich schnell, wenn der Blick ein wenig in Richtung „klassische Alltagssituationen“ schweift. Die verschiedenen Modelle werden als Verpackung im Supermarkt angeboten, aber auch viele Lieferdienste und Restaurants verstauen das Essen in einer Papiertüte. Nicht zu vergessen: Brottüten, die viele Schüler und Schülerinnen nutzen, um Frühstück und Co. zu transportieren.

Die kleineren Papiertüten eignen sich prima zum Verpacken von Süßigkeiten, wenn es beispielsweise darum geht, eine „bunte Tüte“ am Kiosk zusammenzustellen. Auch nachdem sie ihren eigentlichen Zweck erfüllt haben, können sie unter anderem super zum Basteln, oder noch als Geschenktüte verwendet werden. Mit elektronischen (!) Kerzen lassen sich unter anderem dekorative Lampen oder Laternen basteln.

Aufgrund der großen Bandbreite an Möglichkeiten ergeben sich hier tolle Ideen rund um ein Produkt, das weitaus mehr kann als „nur“ Standard.

Papiertaschen mit einem großen Stempel individuell bedrucken

Die meisten Papiertaschen kommen in eher gedeckten Farben daher. Braune Papiertüten eignen sich unter anderem natürlich auch super als Untergrund für einen Stempelabdruck. Da die verschiedenen Stempelmodelle individuell gestaltet werden können, sind der Fantasie hier so gut wie keine Grenzen gesetzt.  Egal, ob Firmenname oder Logo: Eigentlich ist alles möglich.

Die Vorgehensweise mit dem Stempel erweist sich unter anderem auch im Zusammenhang mit Kleinauflagen als besonders praktisch. Wer nur wenige Papiertaschen braucht und diese individualisieren möchte, hat somit eine tolle Alternative zum klassischen Druck gefunden. Letzterer lohnt sich meist nur im Zusammenhang mit größeren Bestellungen. Dank der Stempel müssen nun auch diejenigen, die nur wenig Bedarf an Tüten haben, nicht auf die persönliche Gestaltung verzichten.

Wie nachhaltig sind Papiertüten wirklich?

Hier gilt ganz klar: Papiertüte ist nicht gleich Papiertüte! Die traurige Bilanz zeigt, dass die Herstellung von Papiertütchen und ähnlichen Produkten nicht zwangsläufig umweltfreundlich sein muss. Je nach Produktionsart müssen die Tüten zwangsläufig öfter genutzt werden, um überhaupt einen ansatzweise positiven Effekt auf die Umwelt zu erzielen. Dies kann aufgrund mehrerer Faktoren problematisch werden. Schließlich kann es passieren, dass die Tüte reißt oder zu nass wird und deswegen nicht mehr für den eigentlichen Zweck genutzt werden kann.

Zudem bestehen nicht alle Papiertüten aus 100% recyceltem Altpapier, sondern weisen einen gewissen Anteil an Frischfasern auf, die dem Papierbrei hinzugefügt werden.

Wer sich also auf der Suche nach umweltfreundlichen Papiertüten befindet, sollte unbedingt Wert auf die Details legen. Der Hersteller Tütle erfüllt hier hohe Standards und verfolgt unter anderem auch das Ziel, den CO2 Ausstoß im Rahmen der Herstellung zu neutralisieren.

So setzt sich Tütle zum Beispiel dafür ein, dass regionale Wälder aufgeforstet werden. Der robuste Aufbau und die hochwertigen Materialien schaffen zudem eine wunderbare Grundlage dafür, dass die Beutel meist problemlos mehrmals genutzt werden können. 

Dürfen Tütle Papiertüten in den Biomüll?

Die Papiertüten von Tütle können nicht nur als Einkaufstasche genutzt werden, sondern sind auch dazu geeignet, als praktische Mülltüte für biologische Abfälle zum Einsatz zu kommen. Denn: Das verwendete Papier ist zu 100% kompostierbar.

Nach einem Einkauf können sie wahlweise direkt als Mülltüten in der Biotonne eingesetzt werden. Auf diese Weise wird selbst kleinster Biomüll umweltfreundlich „verpackt“.

Sollte geplant werden, größere Mengen an Abfall aufzubewahren, ist es sinnvoll, auf die Kraftpapiertüten des Herstellers zu setzen. Diese halten besonderen Belastungen stand und bieten viel Platz. Die robusten Modelle sind ebenfalls in verschiedenen Größen erhältlich und erfüllen hohe Anforderungen.

Papiertüten bei stempelservice.de kaufen

Sie interessieren sich für die praktischen Tütle Papiertüten und möchten diese auch gern individuell bedrucken bzw. „be-stempeln“? Wer eine Papiertüte mit Logo versehen möchte, sollte auf stempelservice.de vorbeischauen. Gestalten Sie die Abdrücke genau nach Ihren Vorstellungen mit einem Schriftzug oder einem Logo und bestellen Sie dann Ihr persönliches Wunschmodell ganz einfach online. Das Sortiment im Online Shop wurde im Laufe der Zeit erweitert. Egal, ob umweltfreundliche, kleinere Einkaufstüten, große Kraftpapiertüten, oder Bodenbeutel: Hier finden Sie die passenden Tütle Produkte für Ihren Einsatzbereich. Papiertüten bedrucken sie am besten mit einem unserer Produkte aus unserem „Große Stempel-Sortiment“.

Die individuellen Stempelabdrücke werden ebenfalls – ganz unkompliziert – online kreiert. Nutzen Sie hierzu einfach unseren Online Konfigurator! Nachdem die Bestellung aufgegeben wurde, werden die entsprechenden Produkte an Ihre jeweilige Wunschadresse geliefert.







4,87
Sehr gut