Lehrerstempel - Belobigungsstempel

Lehrerstempel - Belobigungsstempel

Schon aus eigenen Schulzeiten sind der heutigen Eltern- und Großelterngeneration Lehrerstempel bekannt. Zumindest in der ersten Klasse kam der Bienchenstempel als Belobigung zum Einsatz, wenn der Lehrer mit der Arbeit des Schülers zufrieden war und diesen belohnen wollte.

  1. Kinder belohnen mit einem lustigen oder auch Mut machenden Stempelabdruck
  2. Lehrerstempel führen zu gegenseitigem Ansporn
  3. Lehrerstempel zur Belobigung aus Holz und Kunststoff erhältlich
Alles anzeigen »



Kinder belohnen mit einem lustigen oder auch Mut machenden Stempelabdruck

Kinder möchten für ihre Leistungen belohnt werden. Auch wenn die Leistungen noch nicht optimal waren, freuen sie sich über eine kleine Aufmunterung, aber auch über die Anerkennung ihrer Bemühungen. Da immer mehr Grundschulen in den ersten Jahren keine Benotung vornehmen, können die Lehrer mit einem Stempelabdruck dem Kind, aber auch dessen Eltern Rückmeldung über die Leistungen geben.

Natürlich ist es sinnvoll, die Stempelmotive abwechselnd und auch sparsam einzusetzen, damit sich die Kinder nicht daran gewöhnen. Damit sie gleich mehrere dieser Motivstempel zur Auswahl haben, ist es sinnvoll, die Lehrerstempel im Set zu erwerben.

Belobigungs- bzw. Lehrerstempel dienen in der Hauptsache pädagogischen Zwecken. Sie sollen bei den Kindern einen positiven Effekt hervorrufen, die Aufmerksamkeit steigern und so auch zu einer besseren Leistung verhelfen, die dann wiederum mit einem entsprechenden Stempelabdruck belohnt wird.

Lehrerstempel führen zu gegenseitigem Ansporn

Teilweise spornen sich die Kinder auch gegenseitig an und präsentieren die Stempelabdrücke untereinander. Die anderen Kinder, die keinen solchen Abdruck unter ihren Arbeiten fanden, werden sich so vielleicht noch mehr anstrengen, um das nächste Mal ebenfalls einen Stempelabdruck unter ihrem Geschriebenen zu finden. Gerade in der ersten und zweiten Klasse, in denen den Kindern das Schreiben und Lesen noch viel Mühe bereiten kann, wirkt ein solcher Stempelabdruck manchmal Wunder. Vielleicht zaubert er aber auch ein Lächeln auf das Gesicht. 

Lehrerstempel zur Belobigung aus Holz und Kunststoff erhältlich

Früher wurden die Lehrerstempel meist aus Holz gefertigt und mit einer Stempelplatte versehen, die ein bestimmtes Motiv zierte. In der Regel handelte es sich dabei um das bereits benannte Fleißbienchen. Mittlerweile wird eine wesentlich größere Auswahl an Lehrerstempeln angeboten, die verschiedene Motive zeigen können. Als Motive stehen beispielsweise verschiedene Tiere, aber auch Sprüche wie „Gut gemacht“, „Bravo!“ oder „Weiter so“ hoch im Kurs. Belobigungsstempel aus Kunststoff sind meist mit einem integrierten kleinen Tank versehen und ermöglichen so viele Abdrücke, bevor der Tank nachgefüllt werden muss. Mehr zum Thema Belobigungsstempel finden Sie hier.

Haben wir Sie als Lehrer neugierig gemacht? Dann schauen Sie sich doch in unserem Sortiment um und bestellen die nächsten Lehrerstempel am Besten noch heute. So können Sie in Zukunft den Klassenarbeiten, aber auch den durchgesehenen Aufgaben Ihrer Schüler ein ganz neues, sympathisches Gesicht geben, die Kinder aber auch gleichzeitig zu noch besseren Leistungen anspornen.