Trodat Printy 48313 Trodat Printy 48313 Ziffernbänderstempel

Trodat Printy 48313 Ziffernbänderstempel

x  

Produktbeschreibung

Schrifthöhe: 3,8 mm - 13 Stellen

  • robuster Ziffernstempel als Stempelautomat
  • kein separates Stempelkissen notwendig

Der Trodat Printy 48313 aus der Kategorie der fertigen Ziffernstempel wartet mit insgesamt 13 Stellen und einem integrierten Stempelkissen auf. Dank einer Ziffernhöhe von 3,8 mm finden die entsprechenden Zahlenfolgen auch auf ansonsten eher engbedruckten Dokumenten Platz.

Die Bereiche, in deren Zusammenhang Ziffern aufgestempelt werden müssen, sind vielseitiger als es im ersten Moment den Anschein haben mag.

Gerade dann, wenn regelmäßig mehrere Nummern hintereinander geschrieben werden müssen, kann ein Ziffernbänderstempel für eine echte Arbeitserleichterung sorgen.

Wie wird der Trodat Printy 48313 verwendet?

Beim Trodat Printy 48313 handelt es sich um einen klassischen Automatikstempel. Das bedeutet, dass es für seine Nutzung kein separates Stempelkissen braucht. Die Bänder des Zahlenstempels müssen lediglich auf die gewünschte Position gedreht werden. Danach reicht es aus, das Modell an der entsprechenden Stelle auf das Dokument aufzudrücken.

Da mit dem Modell lediglich Ziffern und keine Zusatzinfos abgebildet werden, ist es in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen nutzbar.

So kann es unter anderem dazu genutzt werden, um:

  • Personalnummern
  • Produktnummern
  • Lieferscheinnummern

und ähnliches abzubilden.

Besonders praktisch ist es natürlich, wenn nicht nur Stempel und integriertes Stempelkissen, sondern auch noch ein Ersatzkissen zur Verfügung steht. Somit kann etwaigen Engpässen, weil die Farbe zur Neige gegangen ist, vorgebeugt werden.

Weshalb ist der Trodat Printy 48313 so praktisch?

Ein besonderer Vorteil des Trodat Printy 48313 ist seine große Anzahl an Zifferbändern. Dementsprechend bietet sich dem Nutzer ein enorm hohes Maß an Flexibilität.

Es stellt unter anderem auch kein Problem dar, diesen Automatikstempel also abteilungsübergreifend oder abseits des Schreibtischs zu nutzen.


Kunden haben sich ebenfalls angesehen: