Die Herstellung von Stempelplatten

Die Stempelplatten Herstellung ist der wichtigste Produktionsabschnitt in der Stempelherstellung bei stempelservice.de. Während das Farbkissen und das Gehäuse in großen Mengen produziert und für viele Modelle verwendet werden, so sind die Stempelplatten oft ein Unikat: jedes Mal, wenn ein Kunde sich nicht für einen regulären Text entscheidet sondern ein individuelles Logo, die eigene Anschrift oder persönliche Widmung mit seinem Stempel drucken möchte, nimmt die individuelle Textplatten – Herstellung ihren Lauf.

https://www.youtube.com/watch?v=cnK-DOzCLbQ

Spezifikationen für die Herstellung

Hierfür wird zunächst das gewünschte Motiv als Computergrafik gespeichert. Die Auflösung beträgt 600/1000 DPI. Dann wird ein Stempelgummi unter einem Hochleistungslaser eingespannt, welcher mit dem Computer verbunden ist. In kürzester Zeit graviert dieser nun Reihe für Reihe in 1,5mm Tiefe aus der Stempelplatte, bis nur noch das invertierte Abbild des gewünschten Stempelmotivs vorhanden ist. Nun muss die Stempeltextplatte nur noch mit den restlichen Teilen, dem Gehäuse, dem Druckkissen und Federn, die die Bewegung des Stempels auf Druck ermöglichen, zusammengebaut werden. Schon ist der individuelle Stempelautomat mit persönlicher Stempeltextplatte fertig.

Einsatz modernster Lasertechnik

Durch die Genauigkeit moderner Lasergravuranlagen ist bereits ein hochauflösendes Motiv auf kleinsten Stempeln möglich. Durch fortschrittliche Technik wurde nicht nur die Produktion erleichtert und die Auswahl für Kunden erhöht: es wird auch ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten, sodass sich jeder einen ganz persönlichen Stempel leisten kann.

Vorteile der modernen Lasergravurtechnik für die Stempelherstellung:

  • stets gleichbleibende Qualität der Stempelplatten
  • robustes Ausgangsmaterial
  • feinste Linien und Grafiken können dargestellt werden
  • direkt vom Computer zum Lasergravierer (kein Zwischenschritt mehr nötig)

Weitere Informationen zum Thema Herstellung von Stempelplatten finden Sie im Artikel „Stempelplatte“ auf stempel.wiki.